Sehnsucht Alm: Vom Glück des einfachen Lebens

Lieferzeit
2-3 Tage
39,99 €
Inkl. 7% Steuern, exkl. Versandkosten
Auf Lager
Manch einer sagt, das Schönste an München wäre die Autobahn in die Berge. Gerade bei Föhnwetter flimmern die Berge vom Olympiaberg oder der Dachterrasse des Deutschen Museums aus nur eine Armlänge weit entfernt. Das weckt die Sehnsucht, sich jetzt sofort in saftiges Gras zu legen, dem komplizierten Alltag und den vielen Displays zu entfliehen und das Glück des einfachen Lebens zu genießen. Oder den sanft über Steine springenden Gebirgsbach geistig durch den Kopf fließen zu lassen, damit er alles Unnötige einfach hinwegschwemmt. Noch immer gibt es junge und ältere Menschen, die sich das Bewirtschaften einer Alm zur Hauptaufgabe machen — und sei es nur saisonweise.
Frontseite des Buches
Illustrationen im Buch
Die preisgekrönte Autorin Karin Lochner kennt die oberbayerischen Almen von vielen Wanderungen seit ihrer Kindheit und Jugend. So findet sie Geschichten, für die selbst ausgefuchste Wanderer ein äußerst geschultes Auge brauchen, um die Momente und die Geschichten hinter den atemberaubenden Almpanoramen zu entdecken. Der Profifotograf Peter von Felbert besitzt dieses Auge und fasst die Momente gekonnt in Bilder, wie er es neben den entferntesten Winkel der Erde bereits in den Bildbänden “Alpen” und “Blaues Land” gezeigt hat. Seine Fotokunst wurde ausgezeichnet und ausgestellt.
So wird der Bildband “Sehnsucht Alm” mit einer Entstehungszeit von drei Jahren zu einem “dünnen weißen Sandwich [mit 192 Lagen], auf denen ein bisschen Vergangenheit aufgestrichen ist. Die Lieblingsspeise von Gevatter Zeit.” — So beschreibt der ehemalige Kolumnist der Abendzeitung München Sigi Sommer die Eigenart der Fotografie. Tatsächlich ist der Bildband eine Reise — 100 Jahre zurück in die Vergangenheit und weit entfernt in die Glückseligkeit des einfachen Lebens. Beinahe wäre die Autorin selbst Sennerin geworden von “vier Milli-Kiah. Und a Sau und Henna”. Sennerinnen erzählen heute von ihrem harten Alltag am Berg, verraten Geheimrezepte und lassen an ihrem Kräuterwissen und ihren Lebensweisheiten teilhaben. Bekannt ist die Schärtenalm für ihre Kuchen von der Sennerin Annemarie Graßl. Das Rezept für den Goldtröpfchenkuchen finden Sie im Buch. Die Bandbreite der oberbayerischen Almen reicht von der Einfachheit der Laubensteinalm ohne fließend warmes Wasser bis zur Bichler Alm, auf der der Alm-Öhi 2.0 nicht nur seine Kühe mit elektronischen Kuhglocken mit GPS, sondern auch seine IT-Kunden mit Wlan betreuen kann. Auf der Staffelalm finden sich neben deftigen Brotzeiten originale Wandmalereien von Franz Marc mit einem Wert in Millionenhöhe. Auf 1320 Metern Höhe. Ein Alm-ABC klärt auf, was es mit Aufkranzen und Xanthohumol auf sich hat und wie viel Kilogramm Futter eine Ziege fressen muss, damit sie Milch für ein Kilo Käse geben kann. Der Bildband “Sehnsucht Alm” führt dem Leser und Betrachter ein Leben in den Bergen vor Augen, das wieder an die Wesenselemente unseres Daseins heranführt. Ein Kontrast zum Stadtleben, das unabhängig von Föhnwetter und freien Autobahnen nur ein Umblättern weit entfernt ist.
Erste Seite des Buches
Mehr Informationen
Lieferzeit 2-3 Tage
ISBN 978-3734312205
Autor Karin Lochner, Peter von Felbert
Seitenanzahl 192
Einbandart Hardcover